Titelbild Seite: Einzel-Veranstaltungen
Einzel-Veranstaltungen
Einzel-Veranstaltungen

Auswahl

Kategorie:
alle Angebote für Erwachsene Angebote für Kinder und Jugendliche

Unterkategorie:
Jahr: Monat:

  • Winterferienspiele: "Ich behersche die neuen Medien ?!"

    02.01.-06.01.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Wir testen die Möglichkeiten, die uns die neuen Medien bieten, in Kleingruppen aus. Geht mit uns auf Fotosafari, dreht ein Video oder zeigt uns eure Lieblingsspiele.

    Dann zeigen wir euch, was man mit einem Tag noch so anfangen kann. Wir interessieren uns auch für die Geschichte der Medien und bauen einfache Filmapparate nach.

    Außerdem kann man den Prinz-Emil-Garten und seine Angebote herrlich nutzen, um sich auszutoben.

    Sollte Schnee liegen, dürft ihr gern euren Schlitten mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder bis spätestens 20.12.2016 an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

     


     

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 55,- €pro Kind (Geschwisterkinder: 45,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Anmeldung unter: srevrferienspielervers[at]srevrnbh-darmstadt.de

  • Vorlesen für Kinder

    ENFÄLLT IM MAI 2017

    11.01. , 25.01., 08.02. , 22.02., 08.03. , 22.03., 19.04., 03.05. , 17.05. , 31.05., 04.10., 01.11. , 15.11. , 29.11., 13.12.2017

    Hort im Prinz-Emil-Schlösschen

    Ein Vorleseangebot für Kinder von 3-6 Jahren und deren Eltern

    Mal durchatmen und zur Ruhe kommen. In unserm Hort lesen unsere Vorlesepaten den Kindern Geschichten vor. Für eure Begleitung besteht die Möglichkeit, zusammen mit ihren Kindern den Geschichten zu lauschen oder sich in einem Nebenraum mit anderen Eltern zu unterhalten.

     


     

    Eintritt: frei

    Vorleserin: Rita Stöckel

  • Bessunger Spielefreunde

    13.01. , 27.01., 10.02. , 24.02., 09.03. , 23.03., 13.04. , 27.04., 11.05. , 25.05., 08.06. , 22.06., 13.07. , 27.07., 10.08. , 24.08., 14.09. , 28.09., 12.10. , 26.10., 09.11. , 23.11., 14.12.2017

    18:00 Uhr

    Forstmeisterhaus - Saal

    jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat:

    Interessengruppe zur Pflege des Gesellschaftsspiels

    Seit 1983 treffen wir uns zu zwanglosen Spielrunden, fernab aller ‚Vereinsmeierei’. Schon das sympathische Ambiente des Forstmeisterhauses ist ein Garant für die harmonische Atmosphäre. Entsprechend gestalten sich auch unsere Partien, stets nach dem Motto :
    Spielen = Vergnügen (selbst wenn man verliert)! Bei uns werden die Kreationen der Spieleerfinder lebendig!
    Wir verzichten auf das herkömmlich Bekannte wie Halma, Mühle oder Partyspiele und wenden uns lieber den
    etwas anspruchsvolleren und unterhaltsameren Mehrpersonenspielen zu. Diese schöpfen wir aus dem großenFundus unserer Spieler, so dass immer eine eindrucksvolle Auswahl zur Verfügung steht. Eigenes kann jederzeit mitgebracht werden.

    Jeder ist willkommen und wählt mit anderen ein Spiel aus – und los geht der Spaß!

    Dass dies nicht kostenlos angeboten werden kann, liegt an der Raummiete, für die alle Anwesenden mit einem kleinen zumutbaren Obolus‚ zur Kasse gebeten’ werden, denn wir erheben keinen Mitgliedsbeitrag. Für die leiblichen Bedürfnisse sorgt ein jeder selbst.


    Ansprechpartner: Eberhard Schnatz

    Kontakt: 06257 - 3264

     
  • Was bietet uns Literatur?

    19.01., 16.02., 16.03., 20.04., 18.05., 17.08., 21.09., 19.10., 16.11., 21.12.2017

    17:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen - Saal

    Wir lesen Bücher, die von den Teilnehmenden vorgeschlagen werden können und finden Antworten auf diese Frage durch offene Gespräche. So erfahren wir im Dialog mit anderen LeserInnen über das Gelesene eine Bereicherung unseres Verständnisses der Literatur und unserer Art sie aufzufassen. Teilen Sie mit dem Lesekreis Ihre Lieblingsbücher und lernen Sie neue kennen!



    Ansprechpartner:
    Ega Rasch

    Kontakt: 06151-424347

  • Kindertheater: „Kartoffelsuppe“

    20.01.2017

    16:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    ist ein Stück über die Wertigkeit und Bedeutung von Nahrung.

    Man nehme: Eine dicke Zwiebel, eine Stange Lauch, einige Möhren, Sellerie und natürlich Kartoffeln, eine Schauspielerin und einen großen Topf auf einem Herd, rühre kräftig um, lasse alles gut aufkochen und schmecke fein mit einer spannenden Geschichte ab!

    Im Zeitalter der Tütensuppen und Fastfood-Ketten rührt Charlotte in den Ursprüngen: Es wird geschnipselt und gehackt, es duftet und brodelt, die Kinder dürfen probieren und lassen sich mitnehmen auf eine heitere, aber auch nachdenkliche Reise in die Vergangenheit.

    www.studio-buehne-essen.de

     


     

    Alter: ab 6 Jahren

    Spieldauer: 60 Minuten

    Eintritt: 6,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Blickwechsel - Wechselblick

    28.01.2017

    17:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Lesung mit Elke Barker (Heidelberg), Debbie Lim (Sydney) und Eric Giebel (Darmstadt)

     

     Elke Barker schreibt Prosa, in deren Mittelpunkt menschliche Begegnungen stehen:

    “Aboud kam plötzlich, eines Abends saß er auf der Treppe im Hinterhof, inmitten der anderen, mit einem Bier in der Hand und dieser dunklen Sonnenbrille. Ich weiß nicht, ob irgendjemand ihn kannte, ob er eingeladen war oder zufällig gekommen.“

    Debbie Lim reflektiert in ihren Gedichten das Zusammenspiel zwischen Natur und menschlicher Existenz (Bi-linguale Lesung):

    „Fledertiere, sich ihrer vergegenwärtigen /Getragen von der Luft?/Glaub es nicht! Sie stammen/von den Vulkanen:/ Ätna, Krakatau, Pinatubo,/all jenen, deren Namen/auf einer Frequenz tiefer/ als menschliche Knochen klimpern“

    Eric Giebel stellt einen Ausschnitt aus seiner Erzählung „Im roten Sand“ vor:

    „Was es heißt, mit jemanden unter einer Decke zu stecken? Sören hat es neulich mit seinem Sohn ausprobiert. Es bedeutet unendlichen Spaß, eine durch Fäden verwobene Nähe, eine Vertrautheit, die der Vater niemals verlieren möchte.“

     


     

    Eintritt: frei

  • Capoeira-Workshop (Vater-Kind)

    29.01.2017

    11:00 - 13:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Erlebt gemeinsam mit eurem Papa Capoeira, eine afrobrasilianische Kampfkunst, die üblicherweise nicht auf Kontakt ausgerichtet ist, sondern darauf, dem Gegner anzudeuten, was man tun könnte. Man spielt miteinander und führt einen Dialog. Dieses Spiel findet zu Musik statt und hat außer den typischen Kampfbewegungen auch akrobatische Elemente.

    Der Workshop wird vom brasilianischen Lehrer Marcelo Apollones (Mestre Macaco) von Capoeira Sao Salvador geleitet.

    Bitte Sport-Kleidung und Getränke mitbringen.

     


     

    Kosten: 10,- €

    Anmeldung unter:

    Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr
    Di 14:00 - 16:00 Uhr

    oder
    vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

  • Ausstellung: „Spontan und beseelt“

    01.02.-31.03.2017

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Edda Uhlig-Waas und Christoph Jendrach Jendrach zeigen in dieser Ausstellung ihre Bilder, die durch ihren experimentellen Ausdruck, ihre unmittelbare Spon- tanität und Farbenfreude den Betrachter berühren.
    Beide Maler gebrauchen vielfältige Techniken - vor allem Aquarell - aber auch Mischtechniken, Acryl und Collage.

    In ihren Bildern verbinden sich abstrakte und realistische Motive zu einer überraschenden Formsprache.

     


     

    Eintritt: frei

    Ansprechpartner:
    Edda Uhlig-Waas
    rhrqqeuqqrhr[at]rhrqqedda-uhlig.de
    Christoph Jendrach
    pqwracd.jendracharwqp[at]pqwragmx.de

  • Club kochender Männer

    10.02., 07.04., 12.05., 07.07., 13.10., 11.11., 08.12.2017

    17:00 Uhr

    Forstmeisterhaus - Saal

    yDer CC-Klub kochender Männer ist ein Verein, der das gesellige Miteinander mit der Freude am gemeinschaftlichen Kochen verbindet und Ess-, Trink- und Tischkultur pflegt.

    Die Kochbrüder der chuchi Darmstadt-Bessungen treffen sich regelmäßig zu Kochabenden im Forstmeisterhaus. Der reihum wechselnde „Löffelführer“ hat die Verantwortung für die Menüplanung, den Einkauf, die Rezepte, die Menükarte, die Infrastruktur und die Ablaufplanung des Abends; gekocht und gegessen wird gemeinsam. Es gibt einen regelmäßigen Austausch mit anderen Chuchinen sowie regionale und überregionale Kochveranstaltungen.

    Auch die Frauen der Kochbrüder werden regelmäßig eingeladen und bekocht.


     

    Ansprechpartner: Dr. Georgi Kojouharoff

    Kontakt: 06151 - 307116 oder
    gkojouharoff@ t-online.de

  • Krimilesung: "Verrückte Welten"

    12.02.2017

    14:00 - 16:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Ein Darmstädter Sozialarbeiter nutzt die dunkle Seite der menschlichen Kreativität, um daraus Geschichten zu entwickeln. Ein Walldorfer Rechtsanwalt und Liedermacher singt über das Gute im Menschen. Verrückte Welten treffen aufeinander, verweben sich und bereiten Ihnen eine tiefsinnig, amüsanten Lesung.

    Andreas Roß liest aus seinen Darmstadtkrimis. Viel Lokalkolorit ist garantiert. Im „Watzeverdler“ gab es für seinen Roman „weißkalt“ lediglich einen Kritikpunkt: „Für Lokalpatrioten des „Watzeverdler“ kommt Bessungen allerdings zu viel vor." In diesem Sinne: Freuen Sie sich auf ein amüsantes Hörvergnügen mit Kaffee und Kuchen.

     


     

    Eintritt: frei

  • Capoeira-Workshop für Kinder von 7-12 Jahren

    19.02.2017

    16:00 - 17:30 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Die afrobrasilianische Tanz- und Kampfkunst Capoeira verbindet Bewegung, Rhythmus und Musik.

    Capoeira ist Freude an Bewegung! Es wird die Konzentration, das Koordinations- und Reaktionsvermögen gefördert und die Entwicklung von Kreativität, Rhythmusgefühl und Musikalität angeregt, das Selbstvertrauen und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt. Der Workshop wird vom brasilianischen Lehrer Marcelo Apollones (Mestre Macaco) von Capoeira Sao Salvador geleitet.

    Der Workshop wird vom brasilianischen Lehrer Marcelo Apollones (Mestre Macaco) von Capoeira Sao Salvador geleitet.

    Bitte Sport-Kleidung und Getränke mitbringen.

     


     

    Kosten: 10,- €

    Anmeldung unter:

    Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr
    Di 14:00 - 16:00 Uhr

    oder
    vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

  • Kindertheater: "Wie die Buchstaben entstanden“

    19.02.2017

    11:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Taffy ist ein Steinzeit-Mädchen voller Überraschungsgedanken. Sie malt gerne an Höhlenwände, doch die Erwachsenen deuten ihre Bilder immer falsch. So kommt sie auf die Idee, Töne und Geräusche zu ihren Bildern zu malen. Sie und ihr Papa entdecken, dass mehrere dieser Geräuschbilder hintereinander gemalt zu Worten werden und Taffy ein ganz großes Geheimnis der Welt herausgefunden hat: Das was wir heute Buchstaben nennen.

    Ein Stück, das von der Lust am Malen, vom Spaß am Entdecken, von Geräuschen, die zu Buchstaben werden und von der Freude am Lesen und Schreiben können erzählt.

    Regie: Kattrin Kupke

    Bühne: Rupert Tacke

    Schauspiel: Tom Teuer

    www.TomTeuer.de

     


     

    Alter: ab 4 Jahren

    Spieldauer: 50 Minuten

    Eintritt: 6,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Capoeira-Workshop für Kinder von 4-6 Jahren

    19.02.2017

    14:30 - 15:50 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Die afrobrasilianische Tanz- und Kampfkunst Capoeira verbindet Bewegung, Rhythmus und Musik.

    Capoeira ist Freude an Bewegung! Es wird die Konzentration, das Koordinations- und Reaktionsvermögen gefördert und die Entwicklung von Kreativität, Rhythmusgefühl und Musikalität angeregt, das Selbstvertrauen und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt. Der Workshop wird vom brasilianischen Lehrer Marcelo Apollones (Mestre Macaco) von Capoeira Sao Salvador geleitet.

    Der Workshop wird vom brasilianischen Lehrer Marcelo Apollones (Mestre Macaco) von Capoeira Sao Salvador geleitet.

    Bitte Sport-Kleidung und Getränke mitbringen.

     


     

    Kosten: 10,- €

    Anmeldung unter:

    Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr
    Di 14:00 - 16:00 Uhr

    oder
    vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

  • Weinseminare von Dr. Staudt

    Fällt leider aus

    24.02.2017

    19:30 - 22:30 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Sie haben Lust, die Welt der Weine zu entdecken und möchten

    • herausfinden, welche Weine besonders gut zu Ihnen passen

    • eine Strategie kennenlernen, die für Sie passenden Weine zu finden

    • Wein besser beurteilen können und die Hintergründe seiner Entstehung kennen

    • Rebsorten kennen- und unterscheiden lernen

    • Anregungen und spannende Einkauftipps bekommen


    www.wolfgangstaudt.com

    Dr. Wolfgang Staudt bietet dazu nachfolgendes Seminar an:

    Piemont & Toskana

    Toskanische und piemontesische Weine zählen zum Besten, was Italien zu bieten hat. Dieses Seminar gibt einen guten Überblick über die Weinstile und Qualitäten in beiden Regionen und wirft auch ein Auge auf die weniger bekannten, dafür aber umso erschwinglicheren Weine.

     


     

    Seminarleiter & Anmeldung: Dr. Wolfgang Staudt
    xbagnkontaktngabx[at]xbagnwolfgangstaudt.de

    Preis pro Seminar: pro Person: 175,- € (Paare: 350,- €)

    Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

    Veranstaltungsort: Forstmeisterhaus

     

  • Geschichten aus Bessungen und Darmstadt - Erzähltreff

    24.02., 21.04., 26.05., 08.09., 03.11.2017

    17:00 Uhr

    Forstmeisterhaus - Saal

    Alle, die in gemütlicher Runde gern zuhören oder selbst alte Geschichten aus Bessungen und Darmstadt erzählen möchten, sind herzlich eingeladen.


    Kosten: 2,50 € pro Treffen

    Ansprechpartner: Niels Springer

    Kontakt: 0163-7823642

  • Kinderfasching im Schlösschen mit Hallöchen Mit-Mach-Zirkus

    27.02.2017

    14:00 - 17:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Der megawitzige, turbospritzige Kinderzirkus Hallöchen erwartet dich zur Rosenmontagsparty! Taucht ein in die Welt des Zirkus, in die zauberhaften und magischen Momente der Zirkuskünste, sowie Kinder schminken und Ballon knoten. Im Faschings-Café könnt ihr Limo, Kuchen und Kreppel genießen. Eure Eltern können sich dort vom Trubel zurückziehen.

     


     

    Alter: ab 6 Jahren

    Eintritt: 5,- € pro Person

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Stadtteilrunde Senioren

    03.03.2017

    11:00 - 12:30 Uhr

    Tagungsraum 1 im Prinz-Emil-Schlösschen

    Alle engagierten Bürger und Akteure sind herzlich eingeladen, sich in der Stadtteilrunde einzubringen

     


     

    Ansprechpartner:

    Sandra Freitag

    Tel. 06151-13613-14

    Regina Heiser

    Tel. 06151-13613-16

  • Supper Club

    04.03.2017

    19:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Eine lange Tafel im Kerzenschimmer, ein besonderer Ort, ein Restaurant für nur einen Abend.

    Exklusiv präsentiert DEKHALU in dieser beinahe privaten Atmosphäre ein 3 Gänge-Überraschungs-Menü.

    Es erwartet Sie ein 3 Gänge-Menü mit Weinbegleitung sowie Wasser und zum Abschluss ein Espresso.

    Seien Sie gespannt!

    Mehr zu DEKHALU finden Sie hier: www.dekhalu.de

     


     

    Anmeldung: DEKHALU

    Mob. 0171-6278967 oder
    vasbqinfoqbsav[at]vasbqdekhalu.de

    Preis pro Person: 60,- €

  • Brunch-Buffet

    05.03.2017

    10:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    ... und am Morgen danach wird der Saal des Prinz-Emil-Schlösschens zum Frühstücks-Café.

    Erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre ein genußreiches Brunch-Buffet mit Ausblick in den Prinz-Emil-Garten.

    Es erwartet Sie ein Brunch-Buffet inklusive Aperitif und einem Kaffee.

    Mehr zu DEKHALU finden Sie hier: www.dekhalu.de

     


     

    Anmeldung: DEKHALU

    Mob. 0171-6278967 oder
    vasbqinfoqbsav[at]vasbqdekhalu.de

    Preis pro Person: 18,50 €

  • Theater: „Ist das Liebe oder kann das weg?“

    11.03.2017

    20:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Ein musikalisches Kabaretttheater von und mit Ivana Langmajer und Sebastian Schnitzer

    Ivana Langmajer und Sebastian Schnitzer präsentieren eine Achterbahnbahnfahrt der Liebe mit ihrem musikalischen Kabaretttheater „Ist das Liebe oder kann das weg?“.

    Kirre machende Schmetterlinge im Teenagerbauch, emotionale Totalabstürze und blanke Ernüchterung nach 25 Ehejahren: die ganze Palette an Liebestaumel präsentieren die beiden Künstler in einem abendfüllenden Programm, das in die Herzen der Zuschauer klettert.

    Sebastian Schnitzer fungiert hier als wandlungsfähiger Schauspieler, Musiker und charmanter Begleiter durch den Abend. Zwischen Macho und Weichei bedient er jedes Klischee des Männerdaseins. An seiner Seite die Kölner Schauspielerin, Regisseurin und Autorin des Stücks Ivana Langmajer. Originell, amüsant und gekonnt verkörpert sie Hanna Bergheim, ein junge Frau auf der Suche nach der einzigen und wahren Liebe.

    Ausverkaufte Häuser in Rheinland- Pfalz und Baden-Württemberg sind nur ein Indiz dafür, dass dieses Stück das Publikum ergreift, berührt und in seinen Bann zieht.

    Buch und Idee: Ivana Langmajer

    Regie: Aydin Isik und Ivana Langmajer

    Musik: Sebastian Schnitzer

    Weitere Informationen unter:
    www.istdasliebe.de

     


     

    Eintritt: 12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter: www.ztix.de

  • Vortrag: "Chronischer Stress - körperliche Auswirkungen, Zusammenhänge und Auswege"

    16.03.2017

    18:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Maria Bremberger

    Sind Sie gestresst?

    Wer kennt das nicht. Aber was haben Rückenschmerzen, Verspannungen im Bereich von Schulter, Nacken und Kiefer damit zu tun? Was spielen Kopfschmerzen, Tinnitus, Allergien, Schlafstörungen oder Verdauungsbeschwerden für eine Rolle? Oftmals lassen sich all diese und weitere Symptome auf chronischen Stress zurückführen.

    In diesem Fachvortrag werden die komplexen Zusammenhänge verständlich und erfahrbar vermittelt. Mögliche Auswege und wichtige Punkte zur Vermeidung der Stressfalle werden aufgezeigt.

    www.praxis-yoga-darmstadt.de

     


     

    Eintritt: frei

  • Theater: "Ich weiß nicht, wo ich bin"

    17.03.2017

    19:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Vom Dableiben und Fortgehen in der Romantik

    „Fremd sein in der Welt”, „Aufbruch” und „Suche” sind Grundmotive der Romantik. Das seit Jahren mit der Thematik der Romantik vertraute Ensemble des „taw-theater am werk” möchte dieses Lebensgefühl des „Fremdseins in der Welt” vielsinnig herausarbeiten und als Musik-Text-Kollage gleichsam kontrapunktisch gegen manche süßliche Gefälligkeit romantischer Werkinterpretation oder Überlieferung setzen. Heimat und fremde Ferne - sind es Gegensätze oder findet sich eines auch im Anderen?

    Zwei Schauspieler verkörpern diese Antipoden und erzählen eine Geschichte mit Texten von Joseph von Eichendorff, Heinrich Heine, Novalis, Jean Paul, Caspar David Friedrich, Adalbert von Chamisso, Wilhelm Müller und Walt Whitman.

    Nicht zuletzt spannt das diesjährige Thema des Projektes einen Bogen zu der gegenwärtigen Situation von Flüchtlingen in der Welt: „Ich weiß nicht, wo ich bin...“ - es drängt sich eine höchst aktuelle Assoziation auf, der das Theaterprojekt nicht aus dem Wege gehen möchte.

    Eine Produktion von:

    taw – theater am werk
    www.theater-am-werk.de

    Schauspiel: Alexander Beisel, Stephan Rumphorst
    E-Gitarre: Katrin Zurborg
    Text-und Liedauswahl: Waltraud Heldermann
    Arrangements und Liedbearbeitung: Katrin Zurborg
    Inszenierung und Produktionsleitung: Waltraud Heldermann
     



    Eintritt:
    12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter: www.ztix.de

  • Offenes Atelier der freien Künstlergruppe FarbAkzente

    18.03. , 19.03.2017

    14:00 - 18:00 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Die Gruppe FarbAkzente lädt Sie recht herzlich ein, die Künstler an diesem Wochenende kennen zu lernen und ihnen beim Malen und Gestalten über die Schulter zu schauen.

    Wir freuen uns auf neugierige Besucher.


     

    Kursleitung & Anmeldung: Renate Mehner

    Tel. 06151-2789859

  • Konzert: „Le déjeuner malheureux - oder Frühstück ohne Wiederkehr!“

    19.03.2017

    18:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Opernpersiflage von und mit Aurora DeMeehl

    Lange Zeit war unbekannt, daß Mozart die Musik der Zauberflöte, ursprünglich für eine ganz andere Oper komponiert hatte. Zum Glück hat Aurora DeMeehl das Original-Libretto ausfindig gemacht und bringt die verschollene Oper nun schwungvoll auf die Bühne des Prinz- Emil-Schlösschens. Als ausgebildete Mezzo-Bassistin singt und spielt sie alle Rollen selbst, egal ob verstörtes Toastbrot, herrische Toasterin, hungriger Mensch oder durchgeknallter Kurzschluss - jedem Charakter vermag sie eine eigene Note zu verleihen. Begleitet wird sie dabei von ihrem klassischen Herrn Schmidt, der nervenstark und mit flinken Fingern die musikalische Leitung des Abends bestreitet.

    Musik: Wolfgang Amadeus Mozart Musikalische Leitung: Herr Schmidt

    www.aurorademeehl.de

     


     

    Eintritt: 12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Kindertheater: Rabe Socke: „Alles erlaubt?"

    26.03.2017

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Figurentheater nach dem beliebten Kinderbuchklassiker von Nele Moost und Annet Rudolph.

    Das gierige Schwein schaufelt sich sooo... viele Nudeln auf den Teller, dass der kleine Rabe glaubt, sein Soßenanteil sei nur durch einen Sprung in die Schüssel zu retten. Entnervt droht ihm Mutter Dachs, er bekäme keine Geburtstagsgeschenke, wenn er nicht das „brav sein“ lerne. Nachdem ihm in einem Albtraum die Geschenke davonfliegen, nimmt der kleine Rabe diese Aufgabe sehr, sehr ernst. Der „coole“ Wolf ist ihm dabei zwar keine Hilfe, aber der Hase kennt dermaßen viele Regeln, dass ihm bald der Kopf schwirrt.

    Eine humorvolle wie ernsthafte Geschichte mit swingendem Happy End.

    www.theater-mario.de


     

    Alter: ab 6 Jahren

    Spieldauer: 45 Minuten

    Eintritt: 6,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/22401

  • Florales Gestalten - Osterdekoration

    27.03.2017

    15:00 - 17:00 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Vorstellung österlicher Gestecke und Türkränze.

    Bei Kaffee und Kuchen können Sie Ihren Osterblumenschmuck selbst herstellen.

    Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 20.03.2017 an.

     


     

    Kursleitung & Anmeldung: Dorothea Frank Tel. 06151-591411

    oder Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr Do 14:00 - 16:00 Uhr

    oder vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

    Kosten: Materialkosten ca. 3,- €

  • Filmvorführung von Larissa Anton

    27.03.2017

    17:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Bereits 2004 begann Larissa Anton ihre Faszination für die Mythen und Historie des Odenwalds filmisch umzu- setzen. Für ihre Filme führt die Hobbyregisseurin nicht nur die Regie sondern schreibt auch das Drehbuch, sorgt für die Schauspieler und Kostüme und tritt zuweilen selbst auf. Ihre Filme handeln von dem Rätselhaften. Sie drehen sich um die Märchen und Sagen mit den großen Gefühlen, die in der geheimnisvollen Umgebung von Schlössern und Burgen, aber auch in den Wäldern und Höhlen beheimatet sind.

     


     

    Eintritt: frei

  • Unser Ostertheater: "Das 4. Ei"

    02.04.2017

    11:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Ein Figurentheaterstück mit viel Papier von Ute Wange und Stefan Christ.

    Drei Eier liegen schon im Spatzennest und eigentlich ist es schon voll, aber dann kommt noch ein viertes Ei. Ein Nachzügler. Klein, sehr klein - etwa zu klein? Die Nachzügler haben es immer schwerer, so auch der kleine Spatz Friedrich. Aber der kleine Spatz will fliegen

    Eine Geschichte von Mut, einer Menge Pech, Freundschaft und dem Traum vom Fliegen.

    Die beiden Figuren / Schauspieler agieren in, um und mit einem großen Papierwürfel - es wird gezeichnet, geschnitten und verknittert und so entsteht aus dem Papierwürfel auf wundersame Weise die Geschichte vom vierten Ei.

    Regie: Silke Geyer

    www.figurentheater-vagabuendel.de

     


     

    Alter: ab 4 Jahren

    Spieldauer: 45 Minuten

    Eintritt: 6,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/21401

  • Osterferienspiele: „Wo kommen die Zutaten her und wie wird Dein Essen daraus?“

    03.04.-07.04.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Partner: DEKHALU IMMER GUTES ESSEN

    Trainer: Denis Ewald, Khalid El-Abdellati , Lucius Kleene

    Ihr lernt auf spielerische Art und Weise den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und Ernährung kennen. Täglich bereiten wir ein frisches Gericht zu und essen gemeinsam. Am Freitag kochen wir ein 3-Gänge Menü und decken die Tafel ein, mit allem, was zu einem echten Dinner gehört. Und wir lernen den Food Truck kennen.

    • Die kleine Geschmacksschule
      Hier dreht sich alles ums Schmecken und Riechen, um Form und Farbe der Lebensmittel.

    • Wie kaufe ich schlau ein und helfe dabei der Umwelt?
      Was bedeutet Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung?

    • Das Küchenlabor
      Experimente mit Fett, Essig, Wasser und Co.

    • Essen um die Welt
      Wer hat die Nudel erfunden und wie frühstückt man in China und warum trinkt man in der Wüste heißen Tee?

    Mehr zu DEKHALU finden Sie hier:

    www.dekhalu.de

     




    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 05. März 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 90,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 80,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter: 

    http://www.ztix.de/event.php/8401 

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Osterferienspiele: "Skate- und Longboardkurs"

    Bereits ausgebucht!

    10.04.-13.04.2017

    1:00 - 8:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Partner: Asphalt Surf

    Trainer: Marcel Porcher

    Im unserem Kurs zeigen wir die Basics rund um das Skate- und Longboarding sowie Tipps und Tricks. Das Ziel für Anfänger ist vor allem das kontrollierte, sichere Fahren, Lenken und Bremsen.

    • Basics des Skateboardens
    • Fahren/Gleiten mit dem Skateboard
    • Wie stehe ich auf dem Board?
    • Wie gebe ich Schwung?
    • Wie lenke ich das Board?
    • Wie bremse ich kontrolliert?
    • Kontrolliertes Fallen
    • Equipment & Material

    WICHTIG: Bitte unbedingt Schutzausrüstung (Helm, Knie- und Ellenbogenschoner sowie Handgelenkschoner) mitbringen. Zudem bequeme Kleidung und Sportschuhe (Sneaker mit dünner, flacher und griffiger Sohle).

    Mehr zu Asphalt Surf finden Sie hier:

    www.asphaltsurf.de


     

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 5. März 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 65,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 55,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/7401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

     

  • in den Osterferien: "Capoeira auf Jefferson"

    10.04.-13.04.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Jefferson Siedlung

    Partner: Capoeira SSA

    Trainer: Marcelo Apollones (Mestre Macaco)

    Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz ohne Körperkontakt. Er vereint Musik, Tanz, Spiel und Kampf zu einem außergewöhnlichen, vielfältigen Bewegungsrepertoire und erfordert eine hohe Körperbeherrschung. Traditionell wird zu den Übungen Musik gespielt, diese folgt einem Endlos-Rhythmus in verschiedenen Variationen, dazu werden passende Lieder gesungen. Am Freitagnachmittag könnt ihr während einer kleinen Aufführung euren Eltern und Großeltern zeigen, was ihr gelernt habt.

    In Zusammenarbeit mit Kooperation Asyl GbR

    Finanziert aus Fördermitteln der Stiftung Kinderschutzbund

    Mehr zu Capoeira SSA finden Sie hier:

    www.capoeirassa.de


     

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 5. März 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 65,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 55,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Anmeldung unter:

    srevrferienspielervers[at]srevrnbh-darmstadt.de

     

  • Große Frühjahrs-Verkostung

    22.04.-23.04.2017

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Casa Molina - Darmstadt

    Ein Anmeldungsformular und die Termine der einzelnen Veranstaltungen an diesem Wochenende finden Sie unter

    www.casamolina.de/verkostungstermine.html

  • Vortrag: "Lernen in Bewegung ... weil es einfach gut tut!"

    24.04.2017

    19:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Dr. Matthias Rießland

     Erleben Sie eine andere Gesundheits- prävention mit der Feldenkrais- Methode. Diese, nach ihrem Begründer Dr. Moshé Feldenkrais benannte Methode organischen Lernens, baut erlebbare Brücken zwischen den westlichen und östlichen Verständnissen von Lebensqualität und Wohlbefinden. Provokant formulierte Feldenkrais selbst: „Lernen ist gesünder, als Patient zu sein.“ Und ein buddhistisches Sprichwort sagt: „Die menschliche Bewegung des Lebens ist Lernen.“

    Ganz in diesem Sinne ist „Lernen in Bewegung“ ein Erfahrungsfeld mit alltäglichen, sportlichen und selbst- verständlichen Bewegungen, wie z. B. dem Sitzen und Gehen, Stehen aber auch Sprechen und Sehen. Die hierbei auf Bewegung geleitete Aufmerksamkeit ist ein Schlüssel, um das eigene „Wohl“ zu „finden“ und zwar mit und durch „leicht“ ausgeführte Bewegungen. Wie nebenbei können eigene Potentiale und Ressourcen erkannt und verstanden werden.

    www.feldenkrais-praxis.info

     


     

    Eintritt: frei

  • Lesung: "Flucht"

    27.04.2017

    19:30 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Lesung der Literaturgruppe POSEIDON zu ihrem Jahresschwerpunktthema 2016/2017

    2015 kürte die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort Flüchtlinge zum Wort des Jahres, weil es das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben sprachlich besonders geprägt habe. Weltweit sind momentan laut einem Bericht des UNO-Flüchtlingshilfswerks 60 Millionen Menschen auf der Flucht.

    Zu Beginn des Jahres 2016 haben sich südhessische Autorinnen und Autoren (www.literaturgruppe-poseidon.de)

    „Flucht“ als Schwerpunktthema gegeben, an dem sie arbeiten und mit dem sie an die Öffentlichkeit treten. „Flucht“ wird sowohl aus zeitlich unterschiedlichen Perspektiven aufgezeigt, als auch durch verschiedene Tonlagen variiert. Das Publikum erwartet ein Abend mit nachdenklichen, zuweilen ernsten, aber auch hoffnungsfrohen Gedichten und Prosaskizzen.

    „Auf dem staubigen Acker in der Bekaa-Ebene im Libanon ist es heiß, die Julisonne verlängert die Schatten. Seit dem frühen Morgen sammelt Nesrin Zwiebeln auf, wirft sie in Säcke, die er, wenn sie voll sind, kaum schleppen kann. Nesrin hat Durst. Er teilt sich das Wasser gut ein. Im Lager gibt es für Flüchtlinge immer weniger zu essen und zu trinken. Papa darf nicht arbeiten, deshalb muss Nesrin Geld verdienen und kann nicht in die Schule gehen.“ [aus: Barbara Zeizinger, „Liebe allein genügt nicht“]

     


     

    Eintritt: frei

  • Weinseminare von Dr. Staudt

    28.04.2017

    19:30 - 22:30 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Sie haben Lust, die Welt der Weine zu entdecken und möchten

    • herausfinden, welche Weine besonders gut zu Ihnen passen

    • eine Strategie kennenlernen, die für Sie passenden Weine zu finden

    • Wein besser beurteilen können und die Hintergründe seiner Entstehung kennen

    • Rebsorten kennen- und unterscheiden lernen

    • Anregungen und spannende Einkauftipps bekommen


    www.wolfgangstaudt.com

    Dr. Wolfgang Staudt bietet dazu nachfolgendes Seminar an:

    Classico - der Einsteiger-Kurs in die Weinwelt

    Wenn Sie Freude an einem Gläschen Wein haben und Lust verspüren, ein bisschen mehr über Wein zu erfahren, als dass er schmeckt oder eben nicht, dann wird Ihnen die Teilnahme am Schnupper-Seminar die Tore zu einer faszinierenden Welt öffnen.

     


     

    Seminarleiter & Anmeldung: Dr. Wolfgang Staudt
    xbagnkontaktngabx[at]xbagnwolfgangstaudt.de

    Preis pro Seminar: pro Person: 175,- € (Paare: 350,- €)

    Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

     

  • Workshop: "Tag zum Aufatmen für Menschen 60 +"

    29.04.2017

    10:00 - 16:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Britta Tembe

    Altenseelsorge im Ev. Dekanat Darmstadt-Stadt

    Erika Ochs

    Seelsorge 60+ im Kath. Dekanat Darmstadt

    Wollen Sie mal einen Tag zur Ruhe kommen? Mit anderen Menschen in angenehmer Umgebung sich auf Wesentliches besinnen?

    Über sich selbst und das Leben mit Impulsen und leichten Körperübungen nachdenken?

    Dann melden Sie sich an!

    Mit Mittagessen und Kaffee

     


     

    Kosten: 10,- €

    Anmeldungen: Erika Ochs

    Tel. 06151-15 24 448 oder

    revxnerika.ochsnxver[at]revxnkath-dekanat-darmstadt

  • Ausstellung: "auf links gedreht“

    01.05.-30.06.2017

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Anne-Kathrin Matz

    Eine andere Sichtweise einnehmen. auf "links gedreht" heißt, das Innere nach außen zu bringen, aber auch das Äußere, Sichtbare nach innen zu verstecken. Aus der eigenen Sicht bedeutet es auch, sich auf die andere Seite zu bewegen, sich von außen zu betrachten; räumlich, vielleicht auch zeitlich und auch mental. Nach einem Text von Yoko Ogawa „Das Museum der Stille” entstanden mythische, märchenhafte, kryptische, verdrehte, auf links gedrehte Fotokompositionen.

    Reale Welten? Welche Welten?

     


     

    Eintritt: frei

    Ansprechpartner: Anne-Kathrin Matz
    nxznga.-k.matzgnzxn[at]nxzngt-online.de

  • Benoîte Groult

    04.05.2017

    20:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Hommage an die 2016 verstorbene französische “Feministin vom Dienst“ und Schriftstellerin (“Salz auf unserer Haut”)

    Suzanne Bohn liest in Deutsch

    Die frechste, wichtigste und witzigste Frauenstimme des 20. Jahrhunderts „Ich habe nur ein Frauenhirn. Das ist ein Computer der einfachsten Kategorie, der nicht viele Umwege kennt und in den nicht so viel reingeht. Ich bin damit geboren und obwohl ich ein Universitätsdiplom habe, aldiweil ich die Chance hatte, im 20. Jahrhundert geboren worden zu sein, wo man uns Frauen endlich, als Folge eines Sittenverfalls, die Tore der Gymnasien und der Unis aufmachte, will es mir nicht gelingen, mich mit Männern gleichwertig zu fühlen."

    In einer kommentierten Lesung von ausgewählten Originalpassagen aus den Büchern der Benoîte Groult lässt die Literaturübersetzerin und passionierte Vortragskünstlerin Suzanne Bohn, die seit nun bald 30 Jahren ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und ein bundesweites Publikum hat, in gewohnter temperamentvoller Manier eine der bedeutendsten und gescheitesten französischen Zeuginnen des 20. Jahrhunderts aufleben.

     


     

    Eintritt: frei

  • Vortrag: "Wie achtsam sind Sie mit sich selbst?"

    11.05.2017

    18:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Maria Bremberger

    „Achtsamkeit“ ist in aller Munde. Aber was bedeutet das eigentlich, wozu ist Achtsamkeit gut und wie geht das konkret?

    Gewahr sein im Augenblick, mit dem sein was ist, die innere und äußere Wahrnehmung schulen, den Einklang von Körper, Geist und Seele stärken, die innere Mitte und die Selbstheilungskräfte aktivieren und freundliche Selbstfürsorge üben. In diesem Vortrag werden wir uns mit all den Fragen rund um das Thema beschäftigen. Auf der Suche nach Antworten begeben wir uns auf die Spur der Achtsamkeit und erkunden ihre Wirkung.

    www.praxis-yoga-darmstadt.de

     


     

    Eintritt: frei

  • Theater: "Man(n) singt deutsch!“

    12.05.2017

    20:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Schlagerliche Jazzcomedy

    Mit Schlager, Jazz und einem Hauch von Kabarett präsentiert "Man(n) singt Deutsch!" eine äußerst unterhaltsame Zeitreise durch ihre deutsche Musik.

    Die zwei jungen Musiker stammen beide aus dem Schwarzwald und fanden sich schon vor einigen Jahren in der Studienzeit, als sie sich gemeinsam ein Auto teilten auf dem Weg ins Studium. Fabian Huger studierte unter anderem Gitarre, was der eingefleischte Jazzfan bei jedem Konzert zu hören bekommt. Mit einem kleinen Augenzwinkern bezeichnet „Fabi“ seinen Mitstreiter „Seppi“ gerne als Mentor, Erziehungsberechtigten oder sogar Idol. Dieser wird oft als kreativer Kopf von „Man(n) singt Deutsch!“ bezeichnet. In seiner Rolle brilliert er nicht nur textlich, sondern auch mit seiner einzigartigen Mimik, durch die er die Herzen der Zuschauer zum Schmelzen, Weinen und Lachen bringt.

    Das Motto von „Man(n) singt Deutsch!“ trifft wohl diesen Nagel auf den Kopf: „Die Welt ist traurig genug.“

    Schauspieler: Sebastian Schnitzer und Fabian Huger 

     


     

    Eintritt: 12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • PRINZ EMIL BAUT AN … Helferfest

    13.05.2017

    11:00 - 14:00 Uhr

    Nachbarschaftsgarten

    An diesem Tag lassen wir Hochbeete entstehen, pflanzen Kräuter und Beeren, bauen Liegestühle auf und vieles mehr ...

    Wir freuen uns wenn Sie weiter erzählen was hier passiert und uns aktiv an dem Tag unterstützen.

  • Helferstammtisch

    15.05.2017

    18:00 - 19:30 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Hier sind alle eingeladen, die uns schon lange unterstützen und die, die Interesse haben beim Nachbarschaftsheim mitzuwirken. Mit Ihnen gemeinsam möchten wir uns in netter Runde austauschen und gemeinsam planen.

     


     

    Ansprechpartnerin:

    Regina Heiser

    Tel. 06151-13613-16

    ertvaregina.heiseravtre[at]ertvanbh-darmstadt.de

  • Stadtteilrunde Senioren

    29.05.2017

    17:00 - 18:30 Uhr

    Tagungsraum 1 im Prinz-Emil-Schlösschen

    Alle engagierten Bürger und Akteure sind herzlich eingeladen, sich in der Stadtteilrunde einzubringen

     


     

    Ansprechpartner:

    Sandra Freitag

    Tel. 06151-13613-14

    Regina Heiser

    Tel. 06151-13613-16

  • Vorlesen für Kinder im Park

    04.06.2017

    Im Park des Prinz-Emil-Gartens

    Ein Vorleseangebot mit Picknick im Park für Kinder von 3-10 Jahren und deren Eltern.

    Frau Stöckel und Frau Kaufmann lesen aus einer Auswahl von empfehlenswerten Kinderbüchern vor.

    Bitte bringen sie eine Decke und Ihren „gefüllten Picknickkorb“ mit.

    Treffpunkt: Prinz-Emil-Schlösschen

     


     

    Eintritt: frei

    Vorleserinnen: Rita Stöckel und Anna Kaufmann

  • Flohmarkt von Kindern für Kinder

    11.06.2017

    14:00 - 16:00 Uhr

    Innenhof im Prinz-Emil-Schlösschen

    Im Innenhof des Prinz-Emil-Schlösschens findet ein Flohmarkt von Kindern für Kinder statt.

    Hier könnt ihr eure veralteten Spielsachen, zu oft gelesene Bücher, zu klein gewordene Fahrräder oder Kleidung und vieles, vieles mehr verkaufen.

    Für die Schnäppchenjäger und Schatzsucher ist hier bestimmt auch etwas im Angebot!


     

    Aufbau: ab 13:30 Uhr

    Verkauf: 14:00-16:00 Uhr

    Alter: ab 8 Jahren

    Kosten: 5,- € Standgebühr

    Anmeldung unter:

    Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr

    Di 14:00 - 16:00 Uhr

    oder vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

  • Vorlesen für Kinder im Kindergarten „Liebfrauen“

    Fällt leider aus

    25.06.2017

    Kath. Kindertagesstätte Liebfrauen

    Ein Vorleseangebot für Kinder von 3-10 Jahren und deren Eltern.

    Frau Stöckel und Frau Kaufmann lesen aus einer Auswahl von empfehlenswerten Kinderbüchern vor.

    Treffpunkt:

    Kath. Kindertagesstätte Liebfrauen

    Donnersbergring 38a in 64285 Darmstadt

     


     

    Eintritt: frei

    Vorleserinnen: Rita Stöckel und Anna Kaufmann

  • Ausstellung: "schichtweise Hopper“

    01.07.-30.09.2017

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Regina Heiser

    Nach „schichtweise“ und „schichtweise 2.0“ sind nun die Interpretationen einiger Bilder von Edward Hopper Gegenstand der Malerei von Regina Heiser. Die Atmosphäre der damaligen Zeit in Farbe und Perspektive einzufangen war die Idee. So sind schichtweise kleinformatige Bilder in der Größe 30 x 40 cm entstanden, die eine tiefgründige Einsamkeit ausstrahlen. Ganz so, wie Hopper sie in seinen Bildern ausdrückt.

     


     

    Eintritt: frei

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Tel. 06151-5205171

    www.reginaheiser.de

  • Sommerferienspiele: "Seifenkisten bauen"

    Bereits ausgebucht!

    03.07.-07.07.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Trainer: Ingo Schmied

    Bau dir deine eigene Seifenkiste nach deinen Vorstellungen. Gestalte das Seifenkistengrundmodell nach eigenen Wünschen. Ob du lieber Spoiler, Seitenwände oder einen Auspuff anbringen möchtest, ist ganz Deiner Fantasie überlassen. Wenn die Seifenkisten startklar sind, könnt ihr eure Runden im Prinz-Emil-Garten drehen.

    WICHTIG: Bitte einen Fahrradhelm mitbringen und passende Kleidung anziehen.

     


     

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 28. Mai 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 120,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 110,- €)inkl. Material

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/6401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Sommerferienspiele: "Was für ein Zirkus"

    10.07.-14.07.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Partner: artArtistica

    Trainer: Judith Ilsen und Karin Kinz (Zirkuspädagoginnen)

    Im Prinz-Emil-Schlösschen ist der Zirkus los! Lasst euch entführen in die aufregende Welt der Zirkusartistik.

    • Rola Bola
    • Kugellauf
    • Jonglage mit Tellern, Tüchern und Diabolos
    • Seiltanz
    • Stelzenlauf
    • Akrobatische Menschenpyramide

    Am Ende der Woche steht ihr selbst auf der Bühne und könnt euren Eltern sowie Großeltern in einer kleinen Aufführung zeigen, was ihr alles gelernt habt.

    Mehr zu artArtistica finden Sie hier:

    www.art-artistica.de


     

    WICHTIG: Bitte unbedingt bequeme Kleidung mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 28. Mai 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 85,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 75,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/5401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Sommerferienspiele: "Unterwasserwelt - Collage"

    17.07.-21.07.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Trainer: Christiane Seib

    Taucht ab in die Unterwasserwelt der Meere. Da finden sich Seesterne, Fische, Schlangen und Wasserpflanzen, aber auch Wassermänner, Meerjungfrauen und wertvolle Schätze.

    Wir starten die Woche mit dem Besuch der Aquarienabteilung im Vivarium und zeichnen unser Lieblingstier. Am nächsten Tag beginnen wir mit der Grundierung einer Leinwand und lernen Techniken des Collagierens. Wir gestalten als Vorlage ein Moodboard und lernen alles über Pinsel, Schwämme und Spachteltechniken. Wir arbeiten mit Stoff, Pappe, Folie, Wolle und Papier. Wir schneiden, zeichnen, malen und gestalten eine große Collage - eine Unterwasserwelt.

    Mehr zu Kreativwerkstatt finden Sie hier:

    www.kreativwerkstatt-kurse.de


     

    Bitte unbedingt passende Kleidung bzw. Malkittel mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 28. Mai 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 100,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 90,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/4401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Internationales Kinderfest 2017

    20.08.2017

    11:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Garten

    Der Deutsche Kinderschutzbund und das Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V. veranstalten ein internationales Kinderfest rund um das Schlösschen im Prinz-Emil-Garten.

    Es gibt jede Menge Spielspaß, Musik und Spannendes zum Zuschauen, Mitmachen und Erleben.


     

    Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Alter: Für Kinder bis 12 Jahre

    Eintritt: frei

    Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt (Änderungen vorbehalten).

  • Konzert: "Der Klang der Poesie“

    09.09.2017

    19:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Sehen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise der reinen musikalischen Ausdruckskraft.

    Sonate für Klarinette und Klavier

    Klarinette: Erwin Thomczyk

    Klavier: Sabine Simon

     


     

    Eintritt: 12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Stadtteilrunde Senioren

    13.09.2017

    16:00 - 17:30 Uhr

    Tagungsraum 1 im Prinz-Emil-Schlösschen

    Alle engagierten Bürger und Akteure sind herzlich eingeladen, sich in der Stadtteilrunde einzubringen

     


     

    Ansprechpartner:

    Sandra Freitag

    Tel. 06151-13613-14

    Regina Heiser

    Tel. 06151-13613-16

  • Vortrag: "Über das Glück des Menschen"

    21.09.2017

    18:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Dieter Heymann

    Die Frage nach dem Glück durchzieht die 2500 Jahre alte Philosophiegeschichte.

    Seit der griechischen Antike beschäftigen sich Philosophen mit der Frage: Was ist Glück? Was bedeutet es für den Menschen?

    Dieter Heymann, ist es wichtig, das Thema „Glück“ psychologisch, philosophisch und ganz allgemein zu betrachten und auch über die modernen Erkenntnisse der wissenschaftlichen Glücksforschung zu sprechen. Dabei werden die provokativen Fragen erörtert: „Gibt es einen Schlüssel zum Glück?“ oder „Glücksformeln, wie funktionieren sie?“

    www.dieter-heymann.de

     


     

    Eintritt: frei

  • Konzert: "Goldstück“

    22.09.2017

    20:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Ist ein glückliches Zusammentreffen von fünf Darmstädter Musikern.

    In ihren Liedern erzählen sie vom Leben, der Liebe und dem Tod, aber auch von den kleinen Freuden und Leiden

    dieser Welt. Die originell-philosophischen Texte sind individuell verpackt in einen Mix aus (fast) allem, was die bunte Palette der Musik zu bieten hat. Gold- stück, das ist...

    bluesig groovender Balkan-Country- Samba-Pop.

    Die Musiker:

    Orgel, Keyboards, Akkordeon, Gesang:
    Wolfram Cuntz

    Percussion, Gesang:
    Erik Feuerbach

    Gitarre, Akkordeon, Gesang:
    Peter Müller-Wiener

    Posaune, Tuba, Gesang:
    Dirk Reccius

    Bass, Percussion, Gitarre, Gesang:
    Markus Ries

     


     

    Eintritt: 15,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

  • Vortrag: "Nachhaltig essen: Wie wirken sich Bio, Vegan und Co. auf die Natur aus?"

    28.09.2017

    18:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Julian Stock

    Sortimentsmanager

    Alnatura Produktions- und Handels GmbH

    Der Vortrag gibt Ihnen Einblicke in den Bio-Landbau sowie die verschiedenen Ernährungsformen von Vegan bis Paleo. Sie erfahren, wie wir mit unserem Konsum- und besonders Essverhalten direkten Einfluss auf die Natur üben und zur Nachhaltigkeit beitragen können.

    www.alnatura.de

     


     

    Eintritt: frei

  • Kindertheater: "Der Waschlappendieb"

    29.09.2017

    16:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    ist eine mit viel Liebe zum Detail und Einfühlungsvermögen in Szene gesetzte, spannende und humorvolle Detektivgeschichte.

    „Victorius kann es nicht fassen: Seit Tagen verschwinden auf seltsame Weise Waschlappen von seiner Wäscheleine. Sogar seinen Lieblingswaschlappen hat es schon erwischt. Victorius heckt einen schlauen Plan aus, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen. Auf

    der Suche nach dem geheimnisvollen Dieb begegnet er Lizzy, einer quirligen Maus. Kann Lizzy Victorius helfen? Ein

    turbulentes Abenteuer beginnt.“

    Von und mit: Thomas Best und Birgit Nonn

    Regie und Musik: Utz Bender

    www.theater-diestromer.de

     


     

    Alter: ab 3 Jahren

    Eintritt: 6,- €

    Spieldauer: 50 Minuten

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/20401

  • Ausstellung: "Farbwelten“

    01.10.-30.11.2017

    Bernhard Bieniek und Sonja Hofmann

    Farben, Formen, Strukturen, Land- schaften, Blumen, Bäume und abstrak-te Landschaften und Strukturen voller Dynamik.

    Alles gebannt auf Aquarellpapier und Leinwand. Die Sicht auf die Realität durch verschiedene Farbwelten.

     


     

    Eintritt: frei

    Ansprechpartner: Bernhard Bieniek
    oreaubernhard.bieniekuaero[at]oreauweb.de

    Sonja Hofmann
    fbawnsonja.hgnwabf[at]fbawngmx.de

  • Konzert: "Auf den Flügeln des Gesangs“

    07.10.2017

    17:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Festkonzert des Forums Belcantofreunde

    Ein Festkonzert zum 40 jährigen Jubiläum der Gesangsschule Wulfert-Höfgen

    Geboten werden Arien, Duette, Lieder aus Oper, Operette und Musical.

    Mitwirkende:

    Flügel: Friedrich Haller

    Sopran: Nicole Schmiedecke und Claudia Leib

    Leitung und Moderation:

    Renate Wulfert-Höfgen

    www.forum-belcantofreunde.de

     


     

    Eintritt: 15,- €

    Kartenvorbestellung: Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr
    Di 14:00 - 16:00 Uhr

    oder vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

  • Herbstferienspiele: "Capoeira-Ferien"

    09.10.-13.10.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Partner: Capoeira SSA

    Trainer: Marcelo Apollones (Mestre Macaco)

    Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz ohne Körperkontakt. Er vereint Musik, Tanz, Spiel und Kampf zu einem außergewöhnlichen, vielfältigen Bewegungsrepertoire und erfordert eine hohe Körperbeherrschung. Traditionell wird zu den Übungen Musik gespielt, diese folgt einem Endlos-Rhythmus in verschiedenen Variationen, dazu werden passende Lieder gesungen. Am Freitagnachmittag könnt ihr während einer kleinen Aufführung euren Eltern und Großeltern zeigen, was ihr gelernt habt.

    Auf dem Programm stehen:

    • Capoeira
    • Maculelê (Stocktanz)
    • Samba
    • Percussion
    • T-Shirt bemalen
    • Instrumente basteln

    Mehr zu Capoeira SSA finden Sie hier:

    www.capoeirassa.de


     

    WICHTIG: Bitte unbedingt bequeme Kleidung mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 3. September 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 90,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 80,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/3401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Herbstferienspiele: "Kinder Redaktion - Kids Radio"

    16.10.-20.10.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Prinz-Emil-Schlösschen

    „Die Schlösschengeister"

    Partner: MuK Hessen

    Trainer: Cordula Kahl (Bildungsreferentin)

    Produziert wie in einer Radioredaktion eine einstündige Radiosendung. Besprecht in einer Redaktionssitzung die Themen, über die ihr berichten wollt und verteilt Aufgaben innerhalb des Teams. Entwickelt kleine Jingles und wählt die passende Musik aus. Lernt

    die technischen Details kennen, Aufnahme mit dem Mikrofon, Schnitt am PC, Mischen von Musik und macht Umfragen. Musikredaktion oder Nachrichtenredaktion - alles ist möglich. Seid Redakteur eurer eigenen Radiosendung. Zum Abschluss wird eure Sendung am Freitag

    bei Radio Darmstadt ausgestrahlt. Kinder Redaktion Kids Radio

    „Die Schlösschengeister“

    Eine Kooperation von Radio Radar und MuK Hessen

    Mehr zu MuK finden Sie hier:

    www.muk-hessen.de


     

    WICHTIG: Bitte unbedingt bequeme Kleidung mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 3. September 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 85,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 75,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Buchung unter:

    www.ztix.de/event.php/2401

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Herbstferienspiele: "Was für ein Zirkus"

    16.10.-20.10.2017

    9:00 - 16:00 Uhr

    Jefferson Siedlung

    Partner: artArtistica

    Trainer: Judith Ilsen und Karin Kinz (Zirkuspädagoginnen)

    Im Prinz-Emil-Schlösschen ist der Zirkus los! Lasst euch entführen in die aufregende Welt der Zirkusartistik.

    • Rola Bola
    • Kugellauf
    • Jonglage mit Tellern, Tüchern und Diabolos
    • Seiltanz
    • Stelzenlauf
    • Akrobatische Menschenpyramide

    Am Ende der Woche steht ihr selbst auf der Bühne und könnt euren Eltern sowie Großeltern in einer kleinen Aufführung zeigen, was ihr alles gelernt habt.

    In Zusammenarbeit mit Kooperation Asyl GbR

    Finanziert aus Fördermitteln der Stiftung Kinderschutzbund

    Mehr zu artArtistica finden Sie hier:

    www.art-artistica.de


     

    WICHTIG: Bitte unbedingt bequeme Kleidung mitbringen.

    Zum Angebot gehört ein warmes Mittagessen.

    Bitte melden Sie Ihre Kinder spätestens bis zum 3. September 2017 an.

    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

    Alter: 6-12 Jahre

    Kosten: 85,- € pro Kind (Geschwisterkinder: 75,- €)

    Ansprechpartner: Regina Heiser

    Anmeldung unter:

    srevrferienspielervers[at]srevrnbh-darmstadt.de

    Bitte beachten Sie, daß die Ferienspiele mehrtägig sind und man nur den gesamten Zeitraum buchen kann.

  • Kindertheater: "Das Glück, das nicht vom Baum fallen wollte"

    22.10.2017

    11:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    nach dem Kinderbuch von Nadine Brun-Cosme

    Der kleine und der große Wolf, eine grüne Frühlingswiese mit Blumen - das Leben ist schön. Wäre da nicht das knackig-grüne, glänzende Blatt, ganz oben im Baum, die große Sehnsucht des kleinen Wolfes. Was tun? „Großer Wolf! Hol es mir, ich will es so gerne essen!“ „Warte ein Weilchen!“ sagt der große Wolf. „Irgendwann fällt es herab.“ Geduldig warten, bis es herabfällt so wird es Sommer und Herbst und…

    Eine Geschichte über Freundschaft,Sehnsucht und das Glück.

    www.puppen-etc.de

     


     

    Alter: ab 3 Jahren

    Spieldauer: 45 Minuten

    Eintritt: 6,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/19401

     

  • Große Herbst-Verkostung

    28.10.-29.10.2017

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Casa Molina - Darmstadt

    Ein Anmeldungsformular und die Termine der einzelnen Veranstaltungen an diesem Wochenende finden Sie unter

    www.casamolina.de/verkostungstermine.html

  • Florales Gestalten - Herbst- und Weihnachtsdekoration

    06.11.2017

    15:00 - 17:00 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Bei Kaffee und Kuchen können Sie Ihren Blumenschmuck aus Trockenblu-men und anderen Elementen aus der Natur selbst herstellen.

    Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 30.10.2017 an.

     


     

    Kursleitung & Anmeldung: Dorothea Frank Tel. 06151-591411

    oder Tel: 06151-13613-10

    Mo - Fr 09:00 - 12:30 Uhr Do 14:00 - 16:00 Uhr

    oder vasbainfoabsav[at]vasbanbh-darmstadt.de

    Kosten: Materialkosten ca. 3,- €

  • Supper Club

    11.11.2017

    19:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Eine lange Tafel im Kerzenschimmer, ein besonderer Ort, ein Restaurant für nur einen Abend.

    Exklusiv präsentiert DEKHALU in dieser beinahe privaten Atmosphäre ein 3 Gänge-Überraschungs-Menü.

    Es erwartet Sie ein 3 Gänge-Menü mit Weinbegleitung sowie Wasser und zum Abschluss ein Espresso.

    Seien Sie gespannt!

    Mehr zu DEKHALU finden Sie hier: www.dekhalu.de

     


     

    Anmeldung: DEKHALU

    Mob. 0171-6278967 oder
    vasbqinfoqbsav[at]vasbqdekhalu.de

    Preis pro Person: 60,- €

  • Brunch-Buffet

    12.11.2017

    10:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    ... und am Morgen danach wird der Saal des Prinz-Emil-Schlösschens zum Frühstücks-Café.

    Erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre ein genußreiches Brunch-Buffet mit Ausblick in den Prinz-Emil-Garten.

    Es erwartet Sie ein Brunch-Buffet inklusive Aperitif und einem Kaffee.

    Mehr zu DEKHALU finden Sie hier: www.dekhalu.de

     


     

    Anmeldung: DEKHALU

    Mob. 0171-6278967 oder
    vasbqinfoqbsav[at]vasbqdekhalu.de

    Preis pro Person: 18,50 €

  • Konzert: "Stürmische Zeiten“

    18.11.2017

    19:30 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Das Kleine Orchester präsentiert musikalische Seelenstreichler gegen das Winterfrösteln

    Wenn die Tage bereits ganz kurz geworden sind und die allgemeine Wetterlage unsere Laune in kritische Tiefen schubst, dann ist die richtige Zeit für Musik und Geschichten mit Kuscheleffekt. Am Lagerfeuer, auf Burgen und Schlössern, in Pubs, Konzertsälen und Wohnzimmern war und ist gemeinsames Singen und Musizieren ein perfektes Mittel gegen Dunkelheit und Einsamkeit.

    Das Kleine Orchester präsentiert Balladen mittelalterlicher Minnesänger und keltischer Barden. Werke höfischer und zeitgenössischer Komponisten sorgen für farbenfrohe Akzente.

    Storytelling und Moderation:
    Dr. Norbert Reuter

    Leitung:
    Christine Waldheim

     


     

    Eintritt: 12,- €

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de

     

  • Vorlesen für Kinder im Schlösschen

    19.11.2017

    Prinz-Emil-Schlösschen

    Ein Vorleseangebot für Kinder von 3-10 Jahren und deren Eltern.

    Frau Stöckel und Frau Kaufmann lesen aus einer Auswahl von empfehlenswerten Kinderbüchern vor.

     


     

    Eintritt: frei

    Vorleserinnen: Rita Stöckel und Anna Kaufmann

  • Kindertheater: "Das Traumfresserchen"

    19.11.2017

    11:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Theaterstück frei nach Michael Ende

    Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht mehr schlafen, weil sie von bösen Träumen so geplagt wird. Da nützt es auch nichts, dass ihr Papa, der König, die besten Ärzte und sogar einen Zauberer kommen lässt. Von der Misere erfährt Engel Nummer 826 auf seiner Wolke. Und weil ihm ohnehin langweilig ist, beschließt er, beruflich umzusatteln und Schutzengel zu werden - natürlich bei Schlafittchen aus Schlummerland. Aber jedes Kind weiß: böse Träume lassen sich nicht so leicht vertreiben. Wie unheimliche Gesellen treiben sie Nacht für Nacht im Dunkeln ihr Unwesen. Zum Glück gibt es aber jemanden, der böse Träume zum Fressen gern hat.

    www.hoerundschaubuehne.de

     


     

    Alter: ab 5 Jahren

    Eintritt: 6,- €

    Spieldauer: 50 Minuten

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/18401

     

     

  • Weinseminare von Dr. Staudt

    01.12.2017

    19:30 - 22:30 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Sie haben Lust, die Welt der Weine zu entdecken und möchten

    • herausfinden, welche Weine besonders gut zu Ihnen passen

    • eine Strategie kennenlernen, die für Sie passenden Weine zu finden

    • Wein besser beurteilen können und die Hintergründe seiner Entstehung kennen

    • Rebsorten kennen- und unterscheiden lernen

    • Anregungen und spannende Einkauftipps bekommen


    www.wolfgangstaudt.com

    Dr. Wolfgang Staudt bietet dazu nachfolgendes Seminar an:

    Bordeaux & Burgund

    Seinen Ruf als Land, aus dem die Spitzenweine kommen, verdankt Frankreich vor allem den Weinen aus Bordeaux und Burgund. Dieses Seminar gibt einen Überblick über Stile sowie Qualitäten und über die weniger bekannten, dafür aber umso erschwinglicheren Weine.

     


     

    Seminarleiter & Anmeldung: Dr. Wolfgang Staudt
    xbagnkontaktngabx[at]xbagnwolfgangstaudt.de

    Preis pro Seminar: pro Person: 175,- € (Paare: 350,- €)

    Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt 

  • Advents-Ausstellung der freien Künstlergruppe FarbAkzente

    02.12.-03.12.2017

    14:00 - 19:00 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Die Künstler der freien Künstlergruppe FarbAkzente stellen wie jedes Jahr zum Bessunger Weihnachtsmarkt im Forstmeisterhaus ihre neuen Werke aus.

     


     

    Kursleitung & Anmeldung: Renate Mehner
    Tel. 06151-2789859

  • Advents-Ausstellung der freien Künstlergruppe FarbAkzente

    09.12.-10.12.2017

    14:00 - 19:00 Uhr

    Forstmeisterhaus

    Die Künstler der freien Künstlergruppe FarbAkzente stellen wie jedes Jahr zum Bessunger Weihnachtsmarkt im Forstmeisterhaus ihre neuen Werke aus.

     


     

    Kursleitung & Anmeldung: Renate Mehner
    Tel. 06151-2789859

  • Unser Weihnachtstheater: "Die Weihnachtswichte“

    17.12.2017

    11:00 Uhr

    Saal im Prinz-Emil-Schlösschen

    Die beiden Weihnachtswichte Zimtsternchen und Bratapfel reparieren jedes Jahr die Spielsachen für Weihnachten und treffen alle Vorbereitungen, damit der Weihnachtsmann sie zur Belohnung mit auf die Erde nimmt. Außerdem putzen sie jedes Jahr den Weihnachtsstern, damit der heilige Mann den Weg zu den Kindern im hellen Schein des Sternes gut finden kann. Da ist aber auch noch der Gnom Raffzahn, und der ist gar nicht damit einverstanden, dass der Weihnachtsmann den Kindern ihre Geschenke bringt...

    www.figurentheater-koeln.de

     


     

    Alter: ab 3 Jahren

    Eintritt: 6,- €

    Spieldauer: 50 Minuten

    Karten im Vorverkauf erhältlich unter:

    www.ztix.de/event.php/17401